VerlagPortalBuchshop
Erweiterte Suche
Anmelden
EuZ - Zeitschrift für Europarecht

Verlag / Zeitschriften / EuZ - Zeitschrift für Europarecht

Drucken

EuZ

Zeitschrift für Europarecht

EuZ
Das EU-Recht aus Schweizer Perspektive

Die EUZ – Zeitschrift für Europarecht – informiert über die wichtigsten Entwicklungen in der Gesetzgebung und Rechtsprechung der Europäischen Union. In kurzen und praxisorientierten Beiträgen werden neue Rechtsakte, Gesetzgebungsvorschläge, Berichte und Urteile in den wesentlichen Politikbereichen der Europäischen Union vorgestellt. Darüber hinaus orientiert die EUZ über aktuelle Entwicklungen in den bilateralen Vertragsbeziehungen der Schweiz zur Europäischen Union.

Aktuell und praxisorientiert
In praxisorientierten Artikeln informiert die EUZ über die aktuellsten Rechtsentwicklungen in Gesetzgebung und Rechtsprechung der Europäischen Union.

Sorgfältige Auswahl
Mit dem Europa Institut der Universität Zürich und dem Institut für deutsches und europäisches Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht der Universität Heidelberg hat die EuZ zwei Herausgeber, die es verstehen, aus dem überaus breiten Themenbereich die wichtigsten Neuigkeiten leserorientiert auszuwählen.

Bilaterale Beziehungen
Die aktuellen Entwicklungen in den bilateralen Vertragsbeziehungen der Schweiz zur Europäischen Union, insbesondere die schweizerischen Umsetzungsakte, werden leicht verständlich erläutert.


Redaktion:
Dr. Tobias Baumgartner, LL.M. (Leitung),
Dr. Wesselina Uebe (Stv. Leitung),
Tobias Naef, BArts, MLaw,
Jonas Racine, MLaw UZH, UNIL 
Corinne Reber, MLaw, LL.M.,
Antoine Schnegg, lic. iur. LL.M.

Bibliographische Angaben
20. Jahrgang 2018
ISSN  1423-6931

Erscheinungsweise
Erscheint 6-mal jährlich

› Jetzt 2 Ausgaben der «EUZ» im Probeabo kostenfrei testen!
Warenkorb(leer)
Ihr Warenkorb enthält keine Artikel.
Merkliste
Ihre Merkliste enthält keine Artikel.