VerlagPortalBuchshop
Erweiterte Suche
Anmelden
Fehlerhafte Schlichtungsgesuche und Verjährung

Zurück zu...

Verlag / Detail

Drucken

Drucken

Fehlerhafte Schlichtungsgesuche und Verjährung

Zürich
2019
156 Seiten
978-3-7255-7977-8
Buch (Kartoniert, Paperback)
CHF59.00
Lieferbar
Vorrätig inZürich

Weitere Formate des Titels

Diese Dissertation befasst sich mit der Frage, welche Voraussetzungen ein Schlichtungsgesuch erfüllen muss, um die Verjährung einer Forderung zu unterbrechen. An der Schnittstelle zwischen Privat- und Prozessrecht werden zahlreiche Grundsatzfragen diskutiert und der Verfasser zeigt dabei detailliert auf, wie sich mangelhafte Schlichtungsgesuche in Bezug auf die Verjährungsfrist auswirken. Nebst der Frage der Auslegung von Prozesshandlungen werden insb. Rechtshängigkeit, Streitgegenstand, richterliche Fragepflicht, Auslegung von Art. 132 ZPO und Umfang sowie Zulässigkeit der Prüfung der Prozessvoraussetzungen im Schlichtungsverfahren vertieft. Dem Praktiker wird anhand von Beispielen aufgezeigt, welche Kriterien für die Verjährungsunterbrechung entscheidend sind und inwiefern fehlerhafte Schlichtungsgesuche verbessert werden können.

Autor:
Carlo E. Hamburger

Mehr

Details

TitelFehlerhafte Schlichtungsgesuche und Verjährung
ISBN/ISSN978-3-7255-7977-8
SpracheDeutsch
Produkt- und EinbandartBuch (Kartoniert, Paperback)
Seiten156 Seiten
PreisCHF59.00
Ort, Datum
Zürich
2019
VerfügbarkeitLieferbar
BibliotheksoftwareBibliomaker
Warenkorb(leer)
Ihr Warenkorb enthält keine Artikel.
Merkliste
Ihre Merkliste enthält keine Artikel.