VerlagPortalBuchshop
Erweiterte Suche
Anmelden
Das indikatorenorientierte Abklärungsverfahren

Zurück zu...

Verlag / Detail

Drucken

Drucken

Das indikatorenorientierte Abklärungsverfahren

Zürich
2018
198 Seiten
978-3-7255-7757-6
Buch (Kartoniert, Paperback)
CHF69.00
Sofort lieferbar
Vorrätig inZürichBasel

Weitere Formate des Titels

Die Beurteilung von Arbeitsunfähigkeit erfolgt neu bei nicht objektivierbaren Beschwerdebildern nach einem strukturierten, indikatorenorientierten Abklärungsverfahren. Danach wird nicht nur die Vorgehensweise, sondern auch das Abklärungsziel neu definiert. Für die Gutachter bedeutet dies u.a., dass das noch mögliche Leistungsvermögen, auf der Basis einer begründeten Diagnose, ressourcen- und nicht allein defizitorientiert zu ermitteln ist. Welche Vorteile bietet die ressourcen- bzw. funktionsorientierte Abklärung der Arbeitsunfähigkeit, lässt sich das neue Abklärungsverfahren auch auf andere psychische und auf somatische Leiden übertragen, wohin hat sich die Rechtsprechung seither entwickelt und auf welche Stolpersteine muss geachtet werden? Diese Fragen und diejenige nach einem unabhängigen Board werden in diesem Tagungsband beantwortet.

Herausgeber:

Prof. Dr. iur. Gabriela Riemer-Kafka
Prof. Dr. iur. Marc Hürzeler

Mehr

Details

TitelDas indikatorenorientierte Abklärungsverfahren
ISBN/ISSN978-3-7255-7757-6
SpracheDeutsch
Produkt- und EinbandartBuch (Kartoniert, Paperback)
Seiten198 Seiten
PreisCHF69.00
Ort, Datum
Zürich
2018
VerfügbarkeitSofort lieferbar
BibliotheksoftwareBibliomaker
Warenkorb(leer)
Ihr Warenkorb enthält keine Artikel.
Merkliste
Ihre Merkliste enthält keine Artikel.