VerlagPortalBuchshop
Erweiterte Suche
Anmelden
Auslagerung einer Datenbearbeitung und Berufsgeheimnis (Art. 321 StGB) / Externalisation du traitement des données et secret professionnel (art. 321 CPS)

Zurück zu...

Verlag / Detail

Drucken

Drucken

Auslagerung einer Datenbearbeitung und Berufsgeheimnis (Art. 321 StGB) / Externalisation du traitement des données et secret professionnel (art. 321 CPS)

Zürich
2016
68 Seiten
978-3-7255-7557-2
Buch (Kartoniert, Paperback)
CHF48.00
Lieferbar

Weitere Formate des Titels

Ist das Outsourcing von Datenbearbeitungsaufgaben mit den für Berufsgeheimnisträger geltenden Geheimnisschutznormen zu vereinbaren? Die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben für Auftragsdatenbearbeitungen allein vermag die Straflosigkeit des Outsourcing dann nicht begründen, wenn die in Frage stehenden Daten einem spezifischen Geheim-nisschutz (insbesondere nach Art. 321 des Strafgesetzbuches oder Art. 47 des Bankengesetzes) unterliegen. Die derzeit praktizierten Formen des Outsourcing lassen sich auch über Tatbestands- und Rechtfertigungslösungen nicht vollumfänglich in die Straflosigkeit führen. Deshalb sind dem Outsourcing von Datenbearbeitungsaufgaben bei Berufs-geheimnisträgern nach geltendem Recht deutliche Grenzen gesetzt.

Peut-on concilier l’externalisation du traitement des données (outsourcing) avec les devoirs de confidentialité des personnes soumises au secret professionnel? Le fait de respecter les obligations découlant de la protection des données ne garantit pas l’impunité d’un outsourcing, lorsque les données concernées sont soumises à une protection particulière du secret (en particulier selon l’art. 321 du code pénal ou l’art. 47 de la loi sur les banques). La façon actuelle de pratiquer l’externalisation des données ne conduit pas non plus à une exclusion de la typicité ou à un fait justificatif, permettant l‘impunité. Ainsi, l’outsourcing du traitement de données par des personnes soumises au secret professionnel est confronté à des restrictions évidentes.

Autor:
Prof. Dr. iur. Wolfgang Wohlers

Mehr

Details

TitelAuslagerung einer Datenbearbeitung und Berufsgeheimnis (Art. 321 StGB) / Externalisation du traitement des données et secret professionnel (art. 321 CPS)
ISBN/ISSN978-3-7255-7557-2
SpracheDeutsch
Produkt- und EinbandartBuch (Kartoniert, Paperback)
Warengruppe Datenschutz
Seiten68 Seiten
PreisCHF48.00
Ort, Datum
Zürich
2016
VerfügbarkeitLieferbar
BibliotheksoftwareBibliomaker
Warenkorb(leer)
Ihr Warenkorb enthält keine Artikel.
Merkliste
Ihre Merkliste enthält keine Artikel.