VerlagPortalBuchshop
Erweiterte Suche
Anmelden
Gelebte und erzählte Scharia in der Schweiz

Zurück zu...

Verlag / Detail

Drucken

Drucken

Gelebte und erzählte Scharia in der Schweiz

Empirische Studien zur Aneignung religiöser Normen durch zum Islam konvertierte Frauen
Zürich
2016
284 Seiten
978-3-7255-7501-5
Buch (Kartoniert, Paperback)
CHF78.00
Lieferbar

Weitere Formate des Titels

Dieses Buch befasst sich mit der Frage, an welchen islamischen Normen sich Frauen orientieren, die zum Islam konvertiert sind. Was bedeutet für sie Scharia bzw. islamisches Recht? Wie lernen und (er)leben sie «Islam»? In welchem Verhältnis stehen für sie islamische Normen und staatliches Recht? Frauen aus der Schweiz erzählen zu diesen Fragen ihre Lerngeschichte.
Jedes Zusammenleben von Menschen erfolgt nach Prinzipien, Regeln, Normen und Werten. Menschen orientieren sich dabei an unterschiedlichen normativen Ordnungen: an staatlichen Verfassungen und Gesetzen, aber auch an örtlichen Sitten und Bräuchen, religiösen Kodexen und weiteren sozialen Normen ihrer jeweiligen Gemeinschaft. Die vorliegende Publikation analysiert diese komplexen Interdependenzen für eine spezifische Personengruppe in der Schweiz.

Autorin:
Dr. phil. Petra Bleisch

Mehr

Details

TitelGelebte und erzählte Scharia in der Schweiz
UntertitelEmpirische Studien zur Aneignung religiöser Normen durch zum Islam konvertierte Frauen
ISBN/ISSN978-3-7255-7501-5
SpracheDeutsch
Produkt- und EinbandartBuch (Kartoniert, Paperback)
Seiten284 Seiten
PreisCHF78.00
Ort, Datum
Zürich
2016
VerfügbarkeitLieferbar
BibliotheksoftwareBibliomaker
Warenkorb(leer)
Ihr Warenkorb enthält keine Artikel.
Merkliste
Ihre Merkliste enthält keine Artikel.