VerlagPortalBuchshop
Erweiterte Suche
Anmelden
Handkommentar zum Schweizer Privatrecht

Zurück zu...

Verlag / Detail

Drucken

Drucken

Handkommentar zum Schweizer Privatrecht

(10 Bände im Schuber)

Weitere Formate des Titels

Die 3. Auflage des Handkommentars zum Schweizer Privatrecht deckt weite Teile des Privatrechts ab (ZGB, OR, FusG, KKG, IPRG, UWG, PauRG etc.). Der Handkommentar zum Schweizer Privatrecht zeichnet sich durch eine hohe Praxistauglichkeit aus. Zehn handliche Bände, hochwertige Kommentierungen, ein unschlagbar fairer Preis und Gesetztestexte in vier Sprachen machen den Handkommentar zum unentbehrlichen Nachschlagewerk eines jeden Praktikers. Die namhafte Herausgeber- und Autorenschaft garantiert eine hochwertige Kommentierung. Optimiert zeigt sich der Inhalt neben der Aktualisierung von Rechtsprechung und Literatur durch die Thematisierung aller bis zum Erscheinungsdatum beschlossenen Gesetzesrevisionen wie zum Beispiel des neuen Rechnungslegungsrechts oder der umgesetzten Empfehlungen der Groupe d’action financière (GAFI). Neu in den Handkommentar aufgenommen wurden das Partnerschaftsgesetz und die VegüV. Fast alle Gesetzestexte liegen neben den drei Amtssprachen auch in englischer Übersetzung vor.

Personen- und Familienrecht (Art. 1 – 456 ZGB) inkl. Partnerschaftsgesetz
Hervorzuheben ist bei diesem Band vor allem die Ergänzung des neuen Kindes- und Erwachsenschutzrechts um die seit dessen Einführung ergangene Rechtsprechung und neueste Literatur. Das Partnerschaftsgesetz (PartG) ist neu aufgenommen und kommentiert.

Erbrecht (Art. 457 – 640 ZGB)

Die Bestimmungen zum Erbrecht sind seit der Vorauflage unverändert geblieben. Daher liegt der Schwerpunkt auf den neuesten Entwicklungen in Rechtsprechung und Literatur.

Sachenrecht (Art. 641 – 977 ZGB)
Seit der Revision des Immobiliarsachenrechts hat dieser Teil des ZGB keine Änderungen erfahren. Entsprechend legten die Autoren den Fokus auf die zum revidierten Recht ergangene Rechtsprechung und neu publizierte Literatur.

Obligationenrecht Allgemeine Bestimmungen (Art. 1 – 183 OR)
In den aktualisierten Kommentierungen dieses Bandes finden sich bereits Hinweise zur anstehenden Revision des Verjährungsrechts. Diese betrifft auch einzelne Bestimmungen in anderen Bänden.

Vertragsverhältnisse Teil 1: Innominatkontrakte, Kauf, Tausch, Schenkung, Miete, Leihe (Art. 184 – 318 OR)
Die Neuauflage berücksichtigt die aktuellen Entwicklungen in Rechtsprechung und Lehre. Der Leser hat damit ein probates Mittel zur Hand, sich auf den neuesten Stand zu bringen.

Vertragsverhältnisse Teil 2: Arbeitsvertrag, Werkvertrag, Auftrag, GoA, Bürgschaft (Art. 319 – 529 OR)
Gewichtige Änderungen haben sich vor allem in der Kommentierung zum Arbeitsrecht ergeben. Einerseits durch Gesetzesänderungen, etwa zum Sozialplan, andererseits durch die umfangreiche Rechtsprechung der Arbeitsgerichte.

Personengesellschaften und Aktiengesellschaft (Art. 530 – 771 OR) inkl. VegüV
Sowohl das neue Rechnungslegungsrecht als auch die noch ausstehenden Teile der Aktienrechtsrevision wurden in diesen Band integriert. Die am 1. Juli 2015 umgesetzten GAFI-Empfehlungen schlagen sich im gesamten Gesellschaftsrecht nieder. Aufgrund ihrer praktischen Relevanz erhält die VegüV eine gesonderte Kommentierung.

GmbH, Genossenschaft, Handelsregister und Wertpapiere (Art. 772 – 1186 OR) inkl. Bucheffektengesetz
Die anstehende Firmenrechtsrevision fand bereits Eingang in die Kommentierung. Mit der Inkraftsetzung des FinfraG stehen zudem Änderungen im BEG an, dessen Kommentierung stark ausgebaut wurde.

Wirtschaftsrechtliche Nebenerlasse: KKG, FusG, UWG und PauRG
Unter den Nebenerlassen zum Wirtschaftsrecht sticht in dieser Neuauflage die laufende Teilrevision des KKG hervor. Die geplanten Änderungen sind in der Kommentierung bereits berücksichtigt.

Internationales Privatrecht (Art. 1 – 200 IPRG)
Im Zeitraum seit der 2. Auflage hat das Bundesgericht zu Themen des IPR und insbesondere der Schiedsgerichtsbarkeit so viele Entscheide gefällt wie nie zuvor. Auch zahlreiche neue Literatur ist erschienen (einschliesslich Neuauflagen von bekannten Lehrbüchern und Kommentaren). Entsprechend wurde auch in diesem Band die Rechtsprechung und Literatur umfassend aktualisiert. Hervorzuheben ist der für die Rechtspraxis im internationalen Kontext hilfreiche englische Gesetzestext.



Herausgeber/Herausgeberinnen:
Prof. Dr. iur. Marc Amstutz, Rechtsanwalt, LL.M.
Prof. Dr. iur. Peter Breitschmid
Prof. Dr. iur. Andreas Furrer, Rechtsanwalt, LL.M.
Prof. Dr. iur. Daniel Girsberger, Rechtsanwalt, LL.M.
Prof. Dr. iur. Claire Huguenin, Rechtsanwältin
Prof. Dr. iur. Alexandra Jungo
Prof. Dr. iur. Markus Müller-Chen, Rechtsanwalt
Prof. Dr. iur. Vito Roberto, Rechtsanwalt, LL.M.
Prof. Dr. iur. Anton K. Schnyder, LL.M.
Prof. Dr. iur. Hans Rudolf Trüeb, Rechtsanwalt, LL.M.

Mehr

Details

TitelHandkommentar zum Schweizer Privatrecht
Untertitel(10 Bände im Schuber)
ISBN/ISSN978-3-7255-7302-8
SpracheDeutsch
Produkt- und EinbandartBuch (Gebunden)
Seiten10684 Seiten
PreisCHF749.00
Auflage3. Auflage
Ort, Datum
Zürich
2016
VerfügbarkeitSofort lieferbar
BibliotheksoftwareBibliomaker
Warenkorb(leer)
Ihr Warenkorb enthält keine Artikel.
Merkliste
Ihre Merkliste enthält keine Artikel.