VerlagPortalBuchshop
Erweiterte Suche
Anmelden
Zugang zum Recht für Arme

Fachkatalog Recht

Kommentare

Zurück zu...

Verlag / Detail

Drucken

Drucken

Zugang zum Recht für Arme

Eine rechtshistorische Studie zur Entwicklung des Instituts der unentgeltlichen Rechtspflege im Zivilprozess unter besonderer Berücksichtigung des Luzerner Prozessrechts vom Spätmittelalter bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts
Zürich
2014
272 Seiten
978-3-7255-7173-4
Buch (Kartoniert, Paperback)
CHF72.00
Lieferbar

Weitere Formate des Titels

Das Buch beschreibt die Entwicklung des Rechtsinstituts der unentgeltlichen Rechtspflege im Zivilprozess vom Spätmittelalter bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts. Im Zentrum stehen die Luzerner Rechtsquellen, die mit anderen, als vorbildlich geltenden oder übergeordneten Rechtsordnungen verglichen werden. Dabei werden der Armutsbegriff, sämtliche verfahrensrechtlichen Aspekte und die Folgen des zivilprozessualen Armenrechts (Umfang, Auswirkungen auf die verschiedenen Gerichtspersonen, die rechtlichen Beistände und die Gegenpartei) sowie die Begründung des der armen Person gewährten Zugangs zum Recht in ihrer historischen Entwicklung aufgezeigt. Das Buch richtet sich insbesondere an Personen, die sich für Rechtsgeschichte und den Zivilprozess interessieren.

Mehr

Details

TitelZugang zum Recht für Arme
UntertitelEine rechtshistorische Studie zur Entwicklung des Instituts der unentgeltlichen Rechtspflege im Zivilprozess unter besonderer Berücksichtigung des Luzerner Prozessrechts vom Spätmittelalter bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts
ISBN/ISSN978-3-7255-7173-4
SpracheDeutsch
Produkt- und EinbandartBuch (Kartoniert, Paperback)
Seiten272 Seiten
PreisCHF72.00
Ort, Datum
Zürich
2014
VerfügbarkeitLieferbar
BibliotheksoftwareBibliomaker
Warenkorb(leer)
Ihr Warenkorb enthält keine Artikel.
Merkliste
Ihre Merkliste enthält keine Artikel.