VerlagPortalBuchshop
Erweiterte Suche
Anmelden
Kooperative Risikovorsorge

Zurück zu...

Verlag / Detail

Drucken

Drucken

Kooperative Risikovorsorge

Regulierte Selbstregulierung im Recht der operationellen und technischen Risiken
Zürich
2014
478 Seiten
978-3-7255-6727-0
Buch (Gebunden)
CHF136.00
Lieferbar
Vorrätig inZürich

Weitere Formate des Titels

Mit der staatlichen Risikovorsorge akzentuieren sich die Steuerungsschwächen des Rechts in besonderem Masse. Der Gesetzgeber verspricht umfassende Sicherheit, ist aber selbst zur Normierung der Vorsorge nicht in der Lage und delegiert diese an demokratisch schwach legitimierte Regulierungsbehörden. Diese dehnen das Schutzniveau in der Tendenz über das optimale Niveau aus und setzen bevorzugt direkt steuernde Instrumente ein, obwohl die Vorteile dezentraler und autonomer Regelungsstrukturen anerkannt sind. Die durch kooperative Vorsorge erzielbaren Effektivitäts- und Effizienzgewinne bleiben heute weitgehend ungenutzt. Dieses Buch befasst sich mit der Rechtsetzungstechnik und dem Vollzug unter Ungewissheit und richtet sich an Vollzugs- und Justizbehörden, Staatskanzleien, Parlamentsdienste und Rechtswissenschaftler.

Mehr

Details

TitelKooperative Risikovorsorge
UntertitelRegulierte Selbstregulierung im Recht der operationellen und technischen Risiken
ISBN/ISSN978-3-7255-6727-0
SpracheDeutsch
Produkt- und EinbandartBuch (Gebunden)
Seiten478 Seiten
PreisCHF136.00
Ort, Datum
Zürich
2014
VerfügbarkeitLieferbar
BibliotheksoftwareBibliomaker
Warenkorb(leer)
Ihr Warenkorb enthält keine Artikel.
Merkliste
Ihre Merkliste enthält keine Artikel.