VerlagPortalBuchshop
Erweiterte Suche
Anmelden
Das Recht auf Immigration

Zurück zu...

Verlag / Detail

Drucken

Drucken

Das Recht auf Immigration

Rechtsphilosophische Begründung eines originären Rechts auf Einwanderung im liberalen Staat
Das Recht auf Immigration
2007
479 Seiten
978-3-7190-2777-3
Buch (Kartoniert, Paperback)
CHF88.00
Nicht mehr lieferbar

Weitere Formate des Titels

Das Phänomen der Einwanderung von Menschen gehört in den modernen liberal geprägten Nationalstaaten zu den aktuellsten und kontroversesten Themen überhaupt. Den Interessen und Wünschen der potentiellen Einwanderer steht zunehmend der Wunsch der Regierung und der ansässigen Bevölkerung nach Beschränkung und Regulierung der Einwanderung gegenüber.Die vorliegende Arbeit stellt hierzu zwei grundlegende Fragen: Dürfen Menschen überhaupt an einer freien Einwanderung gehindert werden? Und wie verträgt sich die Einschränkung der Freiheitsrechte von Einwanderern mit den Grundlagen des liberalen Rechtsstaates? Die leitende Grundthese des Autors, der ein Recht auf Einwanderung zu begründen sucht, lautet: Ein liberal verfasster Staat hat die grundsätzliche Pflicht, Einwanderer aufnehmen. Die vielschichtige Argumentation berücksichtigt rechtsphilosophische, rechtsdogmatische, politikwissenschaftliche und rechtsökonomische Aspekte.

Mehr

Details

TitelDas Recht auf Immigration
UntertitelRechtsphilosophische Begründung eines originären Rechts auf Einwanderung im liberalen Staat
ISBN/ISSN978-3-7190-2777-3
SpracheDeutsch
Produkt- und EinbandartBuch (Kartoniert, Paperback)
Detailwarengruppe Ausländerrecht
Seiten479 Seiten
PreisCHF88.00
Ort, Datum
2007
VerfügbarkeitNicht mehr lieferbar
BibliotheksoftwareBibliomaker
Warenkorb(leer)
Ihr Warenkorb enthält keine Artikel.
Merkliste
Ihre Merkliste enthält keine Artikel.