VerlagPortalBuchshop
Erweiterte Suche
Anmelden
Reine Rechtslehre

Zurück zu...

Verlag / Detail

Drucken

Drucken

Reine Rechtslehre

Einleitung in die rechtswissenschaftliche Problematik
2008
978-3-16-149703-2
Buch (Kartoniert, Paperback)
CHF22.60
Lieferbar

Weitere Formate des Titels

Die von Hans Kelsen im Jahre 1934 vorgelegte "Reine Rechtslehre" gehört zu den rechtstheoretischen Schlüsselschriften des 20. Jahrhunderts. In ihr entwickelt Kelsen erstmals systematisch seine einerseits das Recht von der Moral, andererseits die Norm vom Faktum konsequent scheidende, ideologiekritische Rechtstheorie. Wer auf der Höhe der Zeit über Struktur und Geltung von Recht und die Eigenart von Rechtswissenschaft, kurz: wer über das Rechtliche am Recht nachdenken will, kommt an der "Reine[n] Rechtslehre" nicht vorbei.Die Erstauflage der "Reine[n] Rechtslehre", die weltweit in rund ein Dutzend Sprachen übersetzt worden ist, wurde in deutscher Sprache mehrfach nachgedruckt, ist indes derzeit vergriffen. Sie wird hier in Gestalt einer Studienausgabe vorgelegt, die am Recht Interessierte zum Hineinlesen ermutigen und zum kritischen Nach- und Weiterdenken einladen möchte.

Mehr

Details

TitelReine Rechtslehre
UntertitelEinleitung in die rechtswissenschaftliche Problematik
ISBN/ISSN978-3-16-149703-2
SpracheDeutsch
Produkt- und EinbandartBuch (Kartoniert, Paperback)
PreisCHF22.60
Ort, Datum
2008
VerfügbarkeitLieferbar
BibliotheksoftwareBibliomaker
Warenkorb(leer)
Ihr Warenkorb enthält keine Artikel.
Merkliste
Ihre Merkliste enthält keine Artikel.