BuchshopVerlagPortal
Erweiterte Suche
Warenkorb
Merkliste
Anmelden
Liegenschaften wertgeschätzt

Buchshop / RECHT / Detail

Drucken

Drucken

Liegenschaften wertgeschätzt

Ein Streifzug durch zwei Jahrhunderte Schweizer Bewertungsgeschichte
Horw
2019
303 Seiten
978-3-909928-53-8
Buch (Kartoniert, Paperback)
CHF69.00
Lieferbar

Weitere Formate des Titels

Bestimme den < wahren Wert >! So lautet seit Jahrhunderten der Auftrag, wenn es um die Schätzungvon Liegenschaften geht. Wie aber lässt sich dieser eruieren? Diesen und weiteren Fragen geht das Buchnach. Es beginnt in der Helvetischen Republik um 1800 und beleuchtet die Entwicklung bis zur Finanzkrise von 2008. Auf rund 300 Seiten wirft der promovierte Volkswirt und Jurist Urs Hausmann einen praxisorientierten Blick auf das Thema: Wie haben Schätzer von Liegenschaften vor 200 Jahren standortgebundenes Vermögen bewertet? Wie heute? Wie wurde und wird Angebot und Nachfrage im Bewertungsprozess umgesetzt? Und welche Wurzeln hat das hiesige Schätzungswesen? Erstmals widmet sich eine Publikation in der Schweiz diesem weiten Feld. < Wertschätzung von Liegenschaften > erzählt dieGeschichte der Schätzungswesens in thematischen Schwerpunkten und entlang von konkreten Fällen, eingebettet in den jeweiligen wirtschafts- und rechtshistorischen Kontext. Das Buch richtet sich an all jene, die hinter die Kulissen des Schweizer Immobilienmarkts schauen möchten. Es erzählt in einer klaren und verständlichen Sprache und mit historischen Bildern und erklärenden Infografiken die Geschichte der Immobilienbewertung in der Schweiz.

Mehr

Details

TitelLiegenschaften wertgeschätzt
UntertitelEin Streifzug durch zwei Jahrhunderte Schweizer Bewertungsgeschichte
ISBN/ISSN978-3-909928-53-8
SpracheDeutsch
Produkt- und EinbandartBuch (Kartoniert, Paperback)
Seiten303 Seiten
PreisCHF69.00
Ort, Datum
Horw
2019
VerfügbarkeitLieferbar
BibliotheksoftwareBibliomaker
Warenkorb(leer)
Ihr Warenkorb enthält keine Artikel.
Merkliste
Ihre Merkliste enthält keine Artikel.