BuchshopVerlagPortal
Erweiterte Suche
Warenkorb
Merkliste
Anmelden
Religionsfreiheit im Arbeits- und Sozialversicherungsrecht

Buchshop / RECHT / Detail

Drucken

Drucken

Religionsfreiheit im Arbeits- und Sozialversicherungsrecht

Das Kopftuchverbot in den Schranken der nationalen und internationalen Rechtsordnung
Zürich
2019
88 Seiten
978-3-7255-8080-4
Buch (Kartoniert, Paperback)
CHF48.00
Sofort lieferbar
Vorrätig inZürichBasel

Weitere Formate des Titels

Viele muslimische Frauen durchlaufen im Verlaufe ihres Lebens einen tiefgreifenden Wandel der inneren Glaubensüberzeugung und entscheiden sich, ein Kopftuch zu tragen. Dies beeinflusst auch ihr Auftreten am Arbeitsplatz. Es ist möglich, dass dies beim Arbeitgebenden nicht auf Resonanz stösst und dieser der Arbeitnehmerin gar das Kopftuchtragen bei der Arbeit verbietet. Dadurch gerät die Arbeitnehmerin in einen Konflikt zwischen der eigenen Gewissensüberzeugung und der Erfüllung der Arbeitspflicht. Es besteht ein scheinbar unauflösbarer Widerspruch, der viele rechtliche Fragen aufwirft. Dieses Werk behandelt praxisnah und zugleich wissenschaftlich die zentralen Fragen des Kopftuchverbots am Arbeitsplatz. Auch zeigt es die Herausforderungen bei einer Arbeitslosigkeit als unmittelbare Folge einer Kündigung wegen eines Kopftuchverbots auf.

Mehr

Details

TitelReligionsfreiheit im Arbeits- und Sozialversicherungsrecht
UntertitelDas Kopftuchverbot in den Schranken der nationalen und internationalen Rechtsordnung
ISBN/ISSN978-3-7255-8080-4
SpracheDeutsch
Produkt- und EinbandartBuch (Kartoniert, Paperback)
Seiten88 Seiten
PreisCHF48.00
Ort, Datum
Zürich
2019
VerfügbarkeitSofort lieferbar
BibliotheksoftwareBibliomaker
Warenkorb(leer)
Ihr Warenkorb enthält keine Artikel.
Merkliste
Ihre Merkliste enthält keine Artikel.