BuchshopVerlagPortal
Erweiterte Suche
Warenkorb
Merkliste
Anmelden
Die Garantenstellung und die Garantenpflicht des Compliance Officers einer Bank

Buchshop / RECHT / Detail

Drucken

Drucken

Die Garantenstellung und die Garantenpflicht des Compliance Officers einer Bank

unter Berücksichtigung der strafrechtlichen Bestimmungen des Finanzmarktrechts
Zürich
2019
314 Seiten
978-3-7255-8016-3
Buch (Kartoniert, Paperback)
CHF79.00
Lieferbar
Vorrätig inZürich

Weitere Formate des Titels

«Compliance» nimmt alle Mitarbeitenden einer Bank in die Verantwortung. Es ist jedoch oft der rechtlich fachkundige Compliance Officer, der in den Fokus rückt, wenn Fragen im Zusammenhang mit compliance-relevanten Aspekten auftauchen. Im vorliegenden Buch wird aufgezeigt, dass dem Compliance Officer einer Bank unter Umständen eine Garantenstellung zukommt und ihn die Pflicht trifft, die Gefährdung resp. die Verletzung eines strafrechtlich geschützten Rechtsguts zu verhindern. Basierend auf der Erkenntnis, dass der Compliance Officer einer Bank hinsichtlich seiner möglichen Strafbarkeit durch Unterlassen mit Rechtsunsicherheiten zurückgelassen wird und sich in einem bankinternen Spannungsverhältnis befindet, stellt die Autorin Überlegungen zur Verbesserung der Rechtssicherheit und der bankinternen Position des Compliance Officers an und zeigt Lösungsansätze auf.

Autorin:
Dr. iur. Madeleine von Rotz

Mehr

Details

TitelDie Garantenstellung und die Garantenpflicht des Compliance Officers einer Bank
Untertitelunter Berücksichtigung der strafrechtlichen Bestimmungen des Finanzmarktrechts
ISBN/ISSN978-3-7255-8016-3
SpracheDeutsch
Produkt- und EinbandartBuch (Kartoniert, Paperback)
Detailwarengruppe Wirtschaftsrecht
Seiten314 Seiten
PreisCHF79.00
Ort, Datum
Zürich
2019
VerfügbarkeitLieferbar
BibliotheksoftwareBibliomaker
Warenkorb(leer)
Ihr Warenkorb enthält keine Artikel.
Merkliste
Ihre Merkliste enthält keine Artikel.

Wochentipp

Das Päckchen
CHF28.30
DetailansichtAuf die MerklisteIn den Warenkorb

Das Päckchen

Als er gerade dienstlich in Bern ist, erreicht den Zürcher Bibliothekar Ernst ein offensichtlich irregeleiteter Anruf. Am anderen Ende ...

Mehr