BuchshopVerlagPortal
Erweiterte Suche
Warenkorb
Merkliste
Anmelden
Mandanten-Schwarzbuch

Zurück zu...

Buchshop / Detail

Drucken

Drucken

Mandanten-Schwarzbuch

Überlebensstrategien für Anwälte im Dschungel des Klientenverkehrs
2009
64 Seiten
978-3-905707-33-5
Buch (Gebunden)
CHF14.60
Lieferbar

Weitere Formate des Titels

Titellisten zum Thema

Warengruppe Diverses Recht
Klassifikation Humor und Recht

Hier schreibt sich ein praktizierender Anwalt frei, der schon vielen Mandaten zuhören musste.
Manche rücken gleich mit selbst verfassten Schriftsätzen oder gefälschten Dokumenten an. Und viele von ihnen versuchen, ihn selbst mittels gelb markierter dtv-Ausgabe des BGB oder Zeitungsausrissen ("Ihr Recht im Alltag") vorab auf den rechten Kurs zu bringen.
Er schreibt mit dem inspirierenden Grimm, den ein Spezialist im Umgang mit ahnungslosen oder auch impertinenten Laien ansammelt. Ein "J'accuse", nicht ohne zündende Zitate von Klassikern wie Churchill, Morgenstern und Kardinal Lehmann.
Hier wird nicht nur in wohlgesetzten Worten geklagt, sondern durchaus auch derb enthüllt. Und fast nebenbei ergibt sich eine Systematik von Mandanten-Verhalten, von den zivilen Mätzchen im Anwaltszimmer und bis vor die Schranken des Gericht.
Heinrich Stader redet furios und mit ätzenden Beispielen aus der alltäglichen Rechtspraxis einen bislang nicht vernommenen Klartext:
über Aberglauben und Impertinenz der juristischen Laien im Medienzeitalter.
Seit Jahrzehnten ist Heinrich Stader als Anwalt tätig. Als Autor wurde er vor allem mit seiner "Kurzen Einführung in den Juristenhumor" bekannt.
"Wenn man keine Ahnung hat, besteht Recht daraus, dass einer sagt Einspruch, Euer Ehren, und eine Jury aus zwölf Minderheiten vertagt sich zu mehrwöchiger Beratung. Oder bei Alexander Holt verhandeln sie Mordfälle nebst überraschender Volte und Urteilsverkündung in dreißig Minuten, davon ein Drittel Werbepause. Testamentseröffnung findet demgemäß statt durch feierliche Verlesung in mahagonihaftem Ambiente eines dreiteilig gewandeten Notars. Sieht man täglich so im Fernseher."

Mehr

Weitere Buchempfehlungen zum Thema

Der Polizist rettet sich durch einen Seitensprung
Ahrens, Wilfried
Ahrens, Wilfried

Der Polizist rettet sich durch einen Seitensprung

Neue juristische Stilblüten
2012
Beck Verlag
ISBN/ISSN978-3-406-56812-1
Taschenbuch (Kartoniert, Paperback)
CHF10.20
Nicht mehr lieferbar
Es kommt darauf an!
Bollmann, Hans
Bollmann, Hans

Es kommt darauf an!

Bemerkungen zu Anwaltsunternehmen und zu dem, was Anwälte so alles unternehmen
2013
Stämpfli
ISBN/ISSN978-3-7272-7993-5
Buch (Gebunden)
CHF93.00
Lieferbar
Der Name der Robe
Heiter, Anette
Heiter, Anette

Der Name der Robe

Irre Zeugen, verrückte Anwälte, verdrehte Gesetze ? mein Leben als Richterin. Taschenbuch
2013
Piper Taschenbuch
ISBN/ISSN978-3-492-30359-0
Taschenbuch (Kartoniert, Paperback)
CHF17.80
Lieferbar

Details

TitelMandanten-Schwarzbuch
UntertitelÜberlebensstrategien für Anwälte im Dschungel des Klientenverkehrs
ISBN/ISSN978-3-905707-33-5
SpracheDeutsch
Produkt- und EinbandartBuch (Gebunden)
Warengruppe Diverses Recht
Seiten64 Seiten
PreisCHF14.60
Ort, Datum
2009
VerfügbarkeitLieferbar
BibliotheksoftwareBibliomaker
Warenkorb(leer)
Ihr Warenkorb enthält keine Artikel.
Merkliste
Ihre Merkliste enthält keine Artikel.

Wochentipp

Die Geschichte von Lili Elbe
Jetzt CHFWochentippCHF25.40CHF33.90bisher:CHF33.90Sie sparen:CHF25.07Rabatt:CHF8.50
DetailansichtAuf die MerklisteIn den Warenkorb

Die Geschichte von Lili Elbe

In den 1920er Jahren führt der dänische Maler Einar Wegener mit seiner Frau Gerda, einer ebenfalls erfolgreichen Künstlerin, ein bewegtes Leben zwischen Dänemark,...

Mehr