BuchshopVerlagPortal
Erweiterte Suche
Warenkorb
Merkliste
Anmelden
Strafverfolgung - Individuum - Öffentlichkeit im Spannungsfeld der Wahrnehmungen / Justice pénale - Individus - Opinion publique, Diversité des perceptions

Zurück zu...

Buchshop / Detail

Drucken

Drucken

Strafverfolgung - Individuum - Öffentlichkeit im Spannungsfeld der Wahrnehmungen / Justice pénale - Individus - Opinion publique, Diversité des perceptions

(deutsch/französisch)
Bern
2018
423 Seiten
978-3-7272-4594-7
Buch (Kartoniert, Paperback)
CHF68.00
Lieferbar
Vorrätig inZürich

Weitere Formate des Titels

Titellisten zum Thema

Warengruppe Strafrecht

Das gute Funktionieren der Strafverfolgung hängt von der Interaktion zwischen ihren Akteuren ab. Vom Richter über die Sachverständigen und Zeugen sowie Opfer und Geschädigten, bis hin zum Verurteilten: Die Wahrnehmung der einen durch die anderen und die Erwartungen, welche sie gegenseitig haben, beeinflussen die Qualität dieser Interaktionen stark. In einem weiteren Sinne beeinflusst die Wahrnehmung, welche die Öffentlichkeit von der Strafverfolgung hat, den Grad an Vertrauen, welche die Letztere in den Augen der Ersteren geniesst. Der Tagungsband umfasst die Beiträge des Kongresses 2017 der Schweizerischen Arbeitsgruppe für Kriminologie, der dem Thema «Strafverfolgung – Individuum – Öffentlichkeit im Spannungsfeld der Wahrnehmung» gewidmet war.

Le bon fonctionnement du système pénal implique des interactions entre ses acteurs. Du juge au condamné, en passant par les experts et autres témoins ou lésés, la perception qu’ont les uns des autres et les attentes qu’ont les uns par rapport aux autres influencent largement la qualité de ces interactions. De manière plus large encore, la perception qu’a le public du système pénal influence le degré de confiance dont le second jouit aux yeux du premier. Cet ouvrage collectif rassemble les Actes du colloque 2017 du Groupe suisse de criminologie qui portait sur le thème «Justice pénale – Individus – Opinion publique, Diversité des perceptions».

Mehr

Weitere Buchempfehlungen zum Thema

Kriminalität, Strafrecht und Föderalismus / Criminalité, justice pénale et fédéralisme
Fink, Daniel (Hrsg.); Arnold, Jörg (Hrsg.); Genillod-Villard, Françoise (Hrsg.); Oberholzer, Niklaus (Hrsg.)

Kriminalität, Strafrecht und Föderalismus / Criminalité, justice pénale et fédéralisme

deutsch/französisch (deutsch/französisch)
2019
Stämpfli
ISBN/ISSN978-3-7272-2598-7
Buch (Kartoniert, Paperback)
CHF68.00
Sofort lieferbar

Details

TitelStrafverfolgung - Individuum - Öffentlichkeit im Spannungsfeld der Wahrnehmungen / Justice pénale - Individus - Opinion publique, Diversité des perceptions
Untertitel(deutsch/französisch)
ISBN/ISSN978-3-7272-4594-7
SpracheDeutsch
Produkt- und EinbandartBuch (Kartoniert, Paperback)
Warengruppe Strafrecht
Seiten423 Seiten
PreisCHF68.00
Ort, Datum
Bern
2018
VerfügbarkeitLieferbar
BibliotheksoftwareBibliomaker
Warenkorb(leer)
Ihr Warenkorb enthält keine Artikel.
Merkliste
Ihre Merkliste enthält keine Artikel.

Wochentipp

Scheinwelten
Jetzt CHFWochentippCHF18.00CHF24.00bisher:CHF24.00Sie sparen:CHF25.00Rabatt:CHF6.00
DetailansichtAuf die MerklisteIn den Warenkorb

Scheinwelten

Melchior Werdenberg fu¿hrt mit neuen Geschichten seine erfundene Autobiographie fort. Manche bezeichnen Fiktives als echt; Werdenberg bezeichnet Echtes als fiktiv....

Mehr