BuchshopVerlagPortal
Erweiterte Suche
Warenkorb
Merkliste
Anmelden
Auslandsbeweise und ihre Verwertung im schweizerischen Strafverfahren

Zurück zu...

Buchshop / Detail

Drucken

Drucken

Auslandsbeweise und ihre Verwertung im schweizerischen Strafverfahren

Zürich
2018
466 Seiten
978-3-7255-7902-0
Buch (Kartoniert, Paperback)
CHF89.00
Sofort lieferbar
Vorrätig inZürichBasel

Weitere Formate des Titels

Titellisten zum Thema

Warengruppe Strafrecht

Die Dissertation soll allen Praktikern ein Hilfsmittel für ihre tägliche Arbeit sein. Im Zentrum stehen die Problemfelder, die sich bei der Erlangung und Verwertung im Ausland liegender Beweise ergeben. Vertiefter analysiert wird, welche Auswirkungen selbst eine ordnungsgemässe Beweiserhebung auf die Verwertungsfrage hat, wobei viele praxisrelevante Einzelfragen diskutiert werden, so z.B. ein Verstoss gegen Belehrungsvorschriften, nichtgewährte Teilnahmerechte und die Verwertung von Ergebnissen aus Telefonkontrollen. Betrachtet wird zudem die in der Praxis bis anhin kaum aufgeworfene Belehrungsproblematik von Art. 36 WÜK. Mit einem Leitfaden soll die tägliche Arbeit der mit Rechtshilfeverfahren befassten Berufsgruppen erleichtert werden. Die Dissertation richtet sich in erster Linie an Strafgerichte, Staatsanwälte und Verteidiger.

Autor:
Dr. iur. Claudio Riedi

Mehr

Details

TitelAuslandsbeweise und ihre Verwertung im schweizerischen Strafverfahren
ISBN/ISSN978-3-7255-7902-0
SpracheDeutsch
Produkt- und EinbandartBuch (Kartoniert, Paperback)
Warengruppe Strafrecht
Seiten466 Seiten
PreisCHF89.00
Ort, Datum
Zürich
2018
VerfügbarkeitSofort lieferbar
BibliotheksoftwareBibliomaker
Warenkorb(leer)
Ihr Warenkorb enthält keine Artikel.
Merkliste
Ihre Merkliste enthält keine Artikel.
rabatt-baufachbuch
Profitieren Sie bis 18. Februar 2020 von 20% Rabatt auf ausgewählte Baufachbücher!

Wochentipp

Die Geschichte von Lili Elbe
Jetzt CHFWochentippCHF25.40CHF33.90bisher:CHF33.90Sie sparen:CHF25.07Rabatt:CHF8.50
DetailansichtAuf die MerklisteIn den Warenkorb

Die Geschichte von Lili Elbe

In den 1920er Jahren führt der dänische Maler Einar Wegener mit seiner Frau Gerda, einer ebenfalls erfolgreichen Künstlerin, ein bewegtes Leben zwischen Dänemark,...

Mehr