BuchshopVerlagPortal
Erweiterte Suche
Warenkorb
Merkliste
Anmelden
Konkursanfechtungen im schweizerischen Hilfskonkurs

Zurück zu...

Buchshop / Detail

Drucken

Drucken

Konkursanfechtungen im schweizerischen Hilfskonkurs

Zürich
2018
306 Seiten
978-3-7255-7751-4
Buch (Kartoniert, Paperback)
CHF81.00
Lieferbar
Vorrätig inZürich

Weitere Formate des Titels

Titellisten zum Thema

Im heutigen Zeitalter ist es Schuldnern ein Leichtes, Vermögen über Staatsgrenzen hinweg zu entäussern. Soll dem Gläubigerschutzgedanken paulianischer Anfechtungen effektiv Geltung verliehen werden, dürften solche deshalb, wie die Vermögensentäusserung selbst, nicht durch Staatsgrenzen behindert werden. In der Realität stösst dieses Rechtsinstrument aber gerade im Rahmen eines grenzüberschreitenden Konkurses wortwörtlich an seine Grenzen. So sind solche Anfechtungen stets eng mit einem Rechtsgebiet verknüpft, das sich bis heute stark an den Wurzeln staatlicher Souveränität festhält: dem Konkursrecht. Innerhalb dieser Problematik soll die vorliegende Arbeit Einblicke gewähren und Lösungsansätze de lege lata et ferenda aufzeigen.

Autor:
Dr. iur. Janick Hüppi

Mehr

Details

TitelKonkursanfechtungen im schweizerischen Hilfskonkurs
ISBN/ISSN978-3-7255-7751-4
SpracheDeutsch
Produkt- und EinbandartBuch (Kartoniert, Paperback)
Seiten306 Seiten
PreisCHF81.00
Ort, Datum
Zürich
2018
VerfügbarkeitLieferbar
BibliotheksoftwareBibliomaker
Warenkorb(leer)
Ihr Warenkorb enthält keine Artikel.
Merkliste
Ihre Merkliste enthält keine Artikel.

Wochentipp

Der Klavierschüler
CHF30.00
DetailansichtAuf die MerklisteIn den Warenkorb

Der Klavierschüler

Zürichsee im Vorfrühling 1986. Ein erfolgreiches Leben soll gewaltsam beendet werden. Begründung: Ausweglosigkeit. Da sabotieren ein paar ...

Mehr