BuchshopVerlagPortal
Erweiterte Suche
Warenkorb
Merkliste
Anmelden
Grammatologie

Zurück zu...

Buchshop / Detail

Drucken

Drucken

Grammatologie

Taschenbuch
14. A.
Verlag
2019
544 Seiten
978-3-518-28017-1
Taschenbuch (Kartoniert, Paperback)
CHF32.50
Lieferbar

Weitere Formate des Titels

Titellisten zum Thema

Detailwarengruppe Philosophie

Unter dem Titel Grammatologie erarbeitet Jacques Derrida eine Theorie der Schrift, des Zeichens, des Bezeichnens, die eine Reihe tradierter Vorstellungen und Begriffe in Frage stellt, u.a.: Vernunft, Ursprung, Subjekt, Geschichte (die immer nur eine Geschichte der »Vernunft« gewesen sei). Im ersten Teil des Buches - »Die Schrift vor dem Buchstaben« - entwirft Derrida eine theoretische Grundlage, die er im zweiten Teil - »Natur, Kultur, Schrift« - an einem Schlüsseltext des europäischen Logozentrismus überprüft, an Rousseaus Essai sur l'origine des langues, dessen (von Lévi-Strauss her unternommene) Lektüre zu einer Lektüre der Epoche Rousseaus wird.Derrida verfolgt von Plato über Rousseau, Hegel, Husserl, Saussure bis zu Lévi-Strauss das Funktionieren und die Problematik (die historischen Kosten) der logozentrischen Begrifflichkeit des abendländischen Denkens.

Mehr

Details

TitelGrammatologie
UntertitelTaschenbuch
Verlag
ISBN/ISSN978-3-518-28017-1
SpracheDeutsch
Produkt- und EinbandartTaschenbuch (Kartoniert, Paperback)
Detailwarengruppe Philosophie
Seiten544 Seiten
PreisCHF32.50
Auflage14. A.
Ort, Datum
2019
VerfügbarkeitLieferbar
BibliotheksoftwareBibliomaker
Warenkorb(leer)
Ihr Warenkorb enthält keine Artikel.
Merkliste
Ihre Merkliste enthält keine Artikel.