LibrairieEditionPortail
Recherche approfondie
Panier
Liste
Connexion
Geschichte Augsburgs

Retour à...

Librairie / Détail

Imprimer

Imprimer

Geschichte Augsburgs

2., durchges. A.
2017
223 pages
978-3-406-70825-1
Livre (Relié)
CHF28.90
Disponible

Autres formats du titre

Sur le même thème

Catégorie de produits Sciences humaines & naturelles
Détails catégorie de prod. Histoire


Die Stadt Augsburg hat eine große, eine europäische Geschichte. Als Metropole der mittelalterlichen Könige und Kaiser, als Heimat der Fugger und Welser, der Renaissance und der Goldschmiedekunst erlangte sie eine Bedeutung, die weit über die Landesgrenzen hinausreichte. Sie wurde zur Bühne großer Reichstage, auf denen welthistorische Entscheidungen fielen. Bernd Roeck schildert in diesem reich illustrierten Band die bewegte zweitausendjährige Geschichte der Stadt von den Anfängen während des Römischen Reiches bis zur Gegenwart.?Roecks Kunst der Erzählung steht der berückenden Schönheit seiner Abbildungen in nichts nach. Selten hat hierzulande ein Autor der Gegenwart die lange und komplexe Geschichte eines Gemeinwesens so elegant und anschaulich, geistreich und klar, mit dem Maß der Gebildeten und der Leidenschaft der Liebenden dargestellt.?Michael Borgolte, Frankfurter Allgemeine Zeitung

Plus

Ceci pourrait également vous intéresser

Leonardo
Roeck, Bernd
Roeck, Bernd

Leonardo

Der Mann, der alles wissen wollte
2. A.
2019
Beck Verlag
ISBN/ISSN978-3-406-73509-7
Livre (Relié)
CHF38.90
Disponible

Détails

TitreGeschichte Augsburgs
ISBN/ISSN978-3-406-70825-1
LangueAllemand
Type de produit et de reliureLivre (Relié)
Catégorie de produits Sciences humaines & naturelles
Détails catégorie de prod. Histoire
Pages223 pages
PrixCHF28.90
Edition2., durchges. A.
Lieu, Date
2017
DisponibilitéDisponible
Programme de bibliothèqueBibliomaker
Panier(vide)
Votre panier est vide.
Liste
Votre liste est vide.

Recommandation

Eloge de l'irrévérence
CHF26.70
DescriptionSur la listeDans panier

Eloge de l'irrévérence

"Dans la vie d'un avocat, il y a des plaidoiries qu'on n'oublie pas. Elles vous obsèdent des mois, vous réveillent la nuit, vous rendent malade puis,...

Plus