BuchshopVerlagPortal
Erweiterte Suche
Warenkorb
Merkliste
Anmelden
Jurisdiktionskonflikte im Rahmen transnationaler Kriminalität

Zurück zu...

Buchshop / Detail

Drucken

Drucken

Jurisdiktionskonflikte im Rahmen transnationaler Kriminalität

Zur Koordination der Strafgewalten über natürliche Personen und Unternehmen in der Europäischen Union
Zürich/St.Gallen
2019
853 Seiten
978-3-03891-106-7
Buch (Gebunden)
CHF160.00
Lieferbar
Vorrätig inZürich

Weitere Formate des Titels

Titellisten zum Thema

Warengruppe Strafrecht

Das Werk untersucht die Begründung staatlicher Strafgewalt über transnationale Taten von natürlichen Personen und Unternehmen sowie die Probleme von Jurisdiktionskonflikten, die aus der parallelen Anwendbarkeit der Sanktionsnormen mehrerer Staaten resultieren. Es richtet den Blick auf die individuelle Rechtsposition des Beschuldigten und Normadressaten, der sich in einer globalisierten Wirtschaft und Gesellschaft durch entgrenzte Strafansprüche vor die Aufgabe gestellt sieht, Recht und Unrecht zu erkennen. Das ne bis in idem und andere Mechanismen versagen in einem ?Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts?, der den normativen Anspruch erhebt, die materiell- als auch verfahrensrechtlich mangelnde Vorhersehbarkeit und Spielraum für exekutive Zweckmäßigkeitserwägungen (forum shopping) zu beseitigen. Dem entspricht das Werk mit einem rechtsstaatlich prinzipienorientierten, freiheitlichen Regelungskonzept zur Koordination der Strafgewalten in der EU. Es behandelt Grundfragen des transnationalen Geltungsbereichs eines Verbandssanktionenrechts, die es im gegenwärtigen Reformdiskurs zu bedenken gilt.Die Autorin ist Anwältin im Wirtschaftsstrafrecht in Frankfurt am Main.Das Werk ist Teil der Reihe Studien zum Strafrecht, Band 96.

Mehr

Weitere Buchempfehlungen zum Thema

Kommentar Kriminelles Vermögen - Kriminelle Organisationen
Ackermann, Jürg-Beat (Hrsg.)

Kommentar Kriminelles Vermögen - Kriminelle Organisationen

Einziehung - Kriminelle Organisation - Finanzierung des Terrorismus - Geldwäscherei (2 Bände)
2018
Schulthess Verlag
ISBN/ISSN978-3-7255-5800-1
Buch (Gebunden)
CHF398.00
Sofort lieferbar
Kriminalität, Strafrecht und Föderalismus / Criminalité, justice pénale et fédéralisme
Fink, Daniel (Hrsg.); Arnold, Jörg (Hrsg.); Genillod-Villard, Françoise (Hrsg.); Oberholzer, Niklaus (Hrsg.)

Kriminalität, Strafrecht und Föderalismus / Criminalité, justice pénale et fédéralisme

deutsch/französisch (deutsch/französisch)
2019
Stämpfli
ISBN/ISSN978-3-7272-2598-7
Buch (Kartoniert, Paperback)
CHF68.00
Sofort lieferbar
Strafrecht (StGB/JStGB)
Niggli, Marcel Alexander (Hrsg.); Wiprächtiger, Hans (Hrsg.)

Strafrecht (StGB/JStGB)

Strafgesetzbuch, Jugendstrafgesetz. 2 Bände. Basler Kommentar
4. Auflage
2018
Helbing Lichtenhahn Verlag, Basel
ISBN/ISSN978-3-7190-3737-6
Buch (Gebunden)
CHF898.00
Sofort lieferbar
Geldwäsche in Europa: Terrorismus und Organisierte Kriminalität
Hartmann, Arthur; Ben Holland, Trygve; Kunkel, Sarah
Hartmann, Arthur; Ben Holland, Trygve; Kunkel, Sarah

Geldwäsche in Europa: Terrorismus und Organisierte Kriminalität

2018
Verlag f. Polizeiwissens.
ISBN/ISSN978-3-86676-539-9
Buch (Kartoniert, Paperback)
CHF37.70
Lieferbar

Details

TitelJurisdiktionskonflikte im Rahmen transnationaler Kriminalität
UntertitelZur Koordination der Strafgewalten über natürliche Personen und Unternehmen in der Europäischen Union
ISBN/ISSN978-3-03891-106-7
SpracheDeutsch
Produkt- und EinbandartBuch (Gebunden)
Warengruppe Strafrecht
Seiten853 Seiten
PreisCHF160.00
Ort, Datum
Zürich/St.Gallen
2019
VerfügbarkeitLieferbar
BibliotheksoftwareBibliomaker
Warenkorb(leer)
Ihr Warenkorb enthält keine Artikel.
Merkliste
Ihre Merkliste enthält keine Artikel.

Wochentipp

Scheinwelten
Jetzt CHFWochentippCHF18.00CHF24.00bisher:CHF24.00Sie sparen:CHF25.00Rabatt:CHF6.00
DetailansichtAuf die MerklisteIn den Warenkorb

Scheinwelten

Melchior Werdenberg fu¿hrt mit neuen Geschichten seine erfundene Autobiographie fort. Manche bezeichnen Fiktives als echt; Werdenberg bezeichnet Echtes als fiktiv....

Mehr