BuchshopVerlagPortal
Erweiterte Suche
Warenkorb
Merkliste
Anmelden
Das Recht zu strafen

Zurück zu...

Buchshop / Detail

Drucken

Drucken

Das Recht zu strafen

2017
416 Seiten
2244013590778
Digitale Produkte EPUB / Soft DRM (E-Book)
CHF11.00
Lieferbar

Titellisten zum Thema

Warengruppe Krimi

Strafverteidiger Max Faber ist ein Supertyp - findet zumindest er selbst. Er leitet eine gut gehende Kanzlei in Berlin, kommt bei Frauen an und die Presse liebt den smarten Juristen. Dass er vor allem finanzkräftige Klienten verteidigt, die in fragwürdige Aktivitäten verwickelt sind, stört ihn nicht. Jeder Mensch hat ein Recht auf Verteidigung, und wenn die Kanzlei dabei mediale Aufmerksamkeit bekommt, umso besser. Deswegen nimmt Faber ohne Zögern das Mandat des Hauptverdächtigen im Fall der sogenannten Philosophenmorde an. Die Presse berichtet in Dauerschleife über jenen Serienmörder, der seit Wochen sein Unwesen in der Stadt treibt und sich an den Toden berühmter Philosophen orientiert. Faber wittert kostenlose Werbung. Dass ausgerechnet die ehrgeizige Anna Sànchez-Amann den Fall verantwortet, die eine Klatschgazette jüngst zur >heissesten Staatsanwältin BerlinsPhilosophenmord< ...

Mehr

Details

TitelDas Recht zu strafen
ISBN/ISSN2244013590778
SpracheDeutsch
Produkt- und EinbandartDigitale Produkte EPUB / Soft DRM (E-Book)
Warengruppe Krimi
Seiten416 Seiten
PreisCHF11.00
Ort, Datum
2017
VerfügbarkeitLieferbar
BibliotheksoftwareBibliomaker
Warenkorb(leer)
Ihr Warenkorb enthält keine Artikel.
Merkliste
Ihre Merkliste enthält keine Artikel.

Wochentipp

Zürcher Dämmerung
Jetzt CHFWochentippCHF13.40CHF17.90bisher:CHF17.90Sie sparen:CHF25.15Rabatt:CHF4.50
DetailansichtAuf die MerklisteIn den Warenkorb

Zürcher Dämmerung

Roger Stahl, ehemaliger Elite-Soldat der Schweizer Garde, soll in Zürich den Vater einer Mathematikerin suchen, die an der Überwindung ...

Mehr